Betreuungskonzept

Betreuungskonzept der Alltagshilfe Herbstblume für Leistungen der Betreuung und Entlastung nach § 45 a, b SBG XI

Unser Anliegen ist es, die Selbständigkeit im Älterwerden zu erhalten und die Lebensqualität und Lebensfreude zu fördern. Bedarfsgerechte, individuelle Betreuung und Unterstützung des Lebens in der eigenen Wohnung sowie vielfältige Aktivierung- und Wohlfühlangebote tragen dazu bei.

Die stundenweise Seniorenbetreuung entlastet Senioren im Haushalt und bietet Unterhaltung bei Einsamkeit in Form von Besuchen, Ausflügen und einer liebevollen Betreuung.

Außerdem bietet die stundenweise Seniorenbetreuung auch eine Entlastung für pflegende Angehörige und verschafft diesen kleine Freiräume im eigenen Alltag.

Unsere Betreuungsleistungen sind eine Alternative zu Pflegeheimen und eine Ergänzung zu ambulanten Pflegediensten. Die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben bleibt bestehen und geht dadurch nicht verloren.

Unsere Betreuungsleistungen richten sich aber nicht nur an ältere Menschen, sondern an alle, die Hilfe bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben benötigen und an deren Angehörige, die stundenweise Unterstützung und Entlastung suchen.

In einem Erstgespräch werden erforderliche Leistungen und der zeitliche Aufwand ermittelt und die Kosten werden in einem schriftlichen Angebot vermittelt.

Die möglichen Betreuungszeiten liegen von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 18:00

Zum Einsatz kommen nur Mitarbeiter, die nach § 53 c STGB XI qualifiziert sind und über gute deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Einen besonderen Fokus legen wir hierbei auf die Validation nach Naomi Feil und die

Person-zentrierte Betreuung nach Tom Kitwood.

Grundsätzlich ist eine wertschätzende und respektvolle Haltung gegenüber unseren Kunden oberstes Gebot.

Unterstützungsangebote im Alltag sind

Betreuungsangebote für Pflegebedürftige entsprechend ihrem individuellen Betreuungsbedarf.

Im Vordergrund stehen die Anleitung, Anregung, Begleitung und Unterstützung bei Beschäftigungen und Aktivitäten.

Angebote zur Entlastung von pflegenden Angehörigen und vergleichbar nahestehenden Pflegepersonen in ihrer Eigenschaft als Pflegende.

Sie sind darauf ausgerichtet, Unterstützung zu bieten, die Anforderungen des Pflegealltags und der übernommenen Pflegeverantwortung besser zu bewältigen oder besser mit ihnen umgehen zu können. Sie sind eine begleitende Hilfe zur Selbsthilfe und beinhalten sowohl beratende als auch unterstützende Tätigkeiten sowie orientierende Hilfe bei der Inanspruchnahme von anderen Hilfeangeboten.

Angebote zur Entlastung von pflegebedürftigen Personen durch Hilfen bei der Haushaltsführung (hauswirtschaftliche Unterstützung).

Sie sind darauf ausgerichtet, der Versorgung der pflegebedürftigen Personen mit zum täglichen Leben erforderlichen hauswirtschaftlichen Leistungen zu dienen. Darüber hinausgehende haushaltsnahe Dienstleistungen ohne konkreten Bezug zur täglichen Versorgung (beispielsweise Instandhaltung von Gebäuden und Gartenarbeiten, Handwerkerleistungen) zählen nicht dazu.

Angebote zur Entlastung von pflegebedürftigen Personen durch individuelle Hilfen im Alltag.

Sie sind darauf ausgerichtet, vorhandene Ressourcen und Fähigkeiten der pflegebedürftigen Person zu stärken oder zu stabilisieren. Sie dienen dazu, sie zu unterstützen und zu befähigen, die Anforderungen des Alltags zu bewältigen sowie gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Hierzu zählen insbesondere Kommunikation, Wahrnehmung sozialer Kontakte, Freizeitaktivitäten und Behördenangelegenheiten sowie die Organisation individuell benötigter Hilfen.

Die stundenweise Seniorenbetreuung im einzelnen:

Hilfe und Unterstützung im Haushalt

Gemeinsames Kochen/Backen

Gesellschaft leisten (einfühlsame Gespräche, Unterhaltungen über Themen, die den Betreuten interessieren, Erinnerungen hervorholen, gemeinsames Lesen oder Vorlesen, Rätsellösen, Musikhören/Singen, Basteln- und Handarbeiten und vieles mehr)

Einkaufshilfe, Begleitung zum Arzt und bei Erledigungen

Behördengänge

Freizeit- und Reisebegleitung

Spaziergänge und Bewegungsangebote

Betreuung bei körperlichen Einschränkungen (z. B. nach Schlaganfall)

Unterstützung bei der Grundpflege

Betreuung bei Demenz

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.